Herbstwanderung an den großen Goitzschesee bei Bitterfeld

Bitterfeld war zu DDR Zeiten ein Industrieschwerpunkt. Neben dem Braunkohleabbau am Tagebau Goitzsche, wurde Bitterfeld als Chemiestandort bekannt. Die Stadt gehörte zu den bedeutensten und schmutzigsten Standorten für Chemieanlagen im Osten Europas.

"Mittlerweile hat sich die Stadt erstaunlich gewandelt. Wunderschöne Seen und blühende Landschaften laden zum Verweilen ein." bemerkt das ZDF in seiner Sendung "Volle Kanne" (Sendung vom 04.08.2017).

Quelle: http://www.seen.de/goitzsche/fotos/

Wir haben uns davon nun selbst ein Bild gemacht und sind nach Bitterfeld gefahren. Mit der S-Bahn ging es von Leipzig los. Gegen 10:30 Uhr kamen wir dann auf dem Bitterfelder Bahnhof an. Von hier aus ging es zum Bitterfelder Bogen. Diese schwungvolle Bogenkonstuktion ist 28 m hoch und 81 m lang. Auf einer im Zickzack geführten 540 m langen Stahlrampe erklommen wir die Aussichtsplattform. Vom Endpunkt der Rampe hatten wir einen weiten Blick über die Goitzscheregion und das Bitterfelder Land. Weiter führte uns unser Weg entlang der Goitzsche zur Villa am Berndsteinsee, wo wir um 13 Uhr auf der MS Vineta eine See-Rundfahrt machen wollten. Phuhhh das war knapp! Gerade so schafften wir es zum Ableger!

Auf dem Schiff genossen wir die herrliche Sonne und den Ausblick über den See. An Bord gab es noch viele interessante Informationen zur Geschichte der Bitterfelder Landschaft und der Goitzsche.

Nach dieser Bootstour wanderten wir in Richtung Pegelturm und erkundeten diesen ungewöhnlichen, schwimmenden Aussichtsturm. Hier hatten wir noch einmal einen herrlichen Blick über die Goitzsche - bis nach Bitterfeld hinein. Danach war es uns erst einmal nach Schleckeis... 😉 einfach so zur Abkühlung...

Nach einem wunderschönen Spaziergang kehrten wir am Ende unseres Tages zum Bahnhof zurück und ließen den Tag ausklingen. Zurück ging es dann wieder mit der S-Bahn nach Leipzig.

 

Galerie

Herbstwanderung Bitterfeld-Gotzsche

Anreisebeschreibung

Bahnhof - Bitterfelder Bogen - Villa am Berndsteinsee - Bootstour - Strandbad Mühlbeck - Pegelturm - Bahnhof